„WinterTraum statt WinterChaos“ Viel Schnee, kalte Temperaturen und beste Qualität in allen Bereichen. Hatten wir ein Winterchaos? Ja oder nein? Jein! Im Illertal bis Oberstdorf hatte man die Lage stets im Griff. Die verantwortlichen Institutionen haben alle kritischen Situationen gut eingeschätzt und Straßen, Pisten, Wanderwege, etc. rechtzeitig abgesperrt. Ja, diesen Winter hat es Frau Holle gut gemeint. Ein Ticken zu spät, aber dann hat Sie Ihre Kissen reichlich geschüttelt. Wir haben aktuell die besten Bedingungen,
„Früher hat man Winter dazu gesagt.“ Wir haben seit Jahren mal wieder einen richtig schneereichen Winter. Für schneereiche Winter war das Allgäu bekannt. Wenn man sich Bilder aus vergangenen Zeiten ansieht, waren 1-2 Meter Schnee im Garten ganz normal. Man kommt mit dieser Menge an Schnee gut zurecht und auch die Häuser sind für diese Schneelasten ausgelegt. Die weiße Pracht, wir lieben sie alle, aber sie ist mit Vorsicht zu genießen.  So schön unsere Berge auch
APARTHÄUSER Steiner | Huberlesschwand
Den „Indian Summer“ gibts nicht nur in Nordamerika Nach einem Muster-Sommer kommt nun eine Bilderbuch Herbst. Ganz nach dem Vorbild des nordamerikanischen Indian Summer zeigt sich das Allgäu in seiner vollen Farbenpracht. Dazu die milden Temperaturen und das über Wochen anhaltende sonnige Wetter. Mit unseren Freunden aus München haben wir letztes Wochenende eine tolle Herbstwanderung mit einem herrlichen Sonnenaufgang erlebt. Mit den Gedanken immer noch im Wochenende kann ich Euch das wunderschöne Allgäu im kunterbunten
Bergtour Naturpark Nagelfluhkette
Erlebnis Naturpark Nagelfluhkette Zusammen Momente in unserem wunderschönen Naturpark erleben. Wir, 6 Freunde, haben letztes Wochenende unseren Naturpark Nagelfluhkette „unsicher“ gemacht. Nach ca. 1000 Höhenmetern hatten wir den Gipfel erreicht und die Lage der Nagelfluhkette hat uns mal wieder zum Staunen gebracht. Man hat ein sagenhaftes Panorama in Richtung Allgäuer Alpenkamm und die einzigartige Natur macht den Rest. Uralte Bergahorne, schwarze „Bergmändle“ Alpensalamander, dicke fette Dohlen oder einfach nur die tollen Gesteinsformationen des Nagelfluh. Es lohnt sich jedes
APARTHÄUSER Steiner | Farn mit Sonnenuntergang im ALLGÄU
Achtsam in den Bergen Achtsam sein, geht am besten in der Natur. Im Allgäu macht man besondere Erfahrungen. Die Kraft der Ruhe, die Herzlichkeit der Menschen, die Schönheit der Natur und das Glück der Zweisamkeit erleben. Wir haben kein Tourismus Konzept, welches uns die Richtung vorgibt. Wir haben nur die Ursprünglichkeit der Natur in den Bergen. Diese Kraftquelle ist nicht nur für Reisende ein Magnet. Auch wir Einheimische nutzen so oft es geht unseren einzigartigen Naturpark.
Dem Himmel so nah - APARTHÄUSER Steiner
Dem Himmel so nah! Die Wolken berühren und das ohne fliegen zu müssen. Am Wochenende war schönes Wetter angesagt, aber die Sonne tat sich in den Bergen schwer. Fest verankert, hingen die Wolken an den Gipfeln der Allgäuer Alpen. Das Gras war nass und die steilen Wiesen glänzten. „Es wird nie langweilig, wenn man in die Berge geht“ – hieß es am Gipfel. Schon zahlreiche Male hat man die Gipfel erklommen und doch ist es
Sommerfrischler, oder besser Bergfrischler Von der Stadt aufs Land, oder besser vom Tal auf den Berg. Wir freuen uns, wenn wir jeden Sommer unsere Sommerfrischler im HAUS Susanne, ALPENHAUS Steiner oder der ALLGÄU Residenz begrüßen dürfen. Der Alpsommer hat begonnen und wir laden Euch herzlich dazu ein, die warme Jahreszeit in den Bergen zu entdecken. Das Vieh (Kühe) ist in den zahlreichen Alpen angekommen und man kann nun auch in den Bergen die lauen Sommernächte
KapellenTag 2018 Benefizkonzerte in den Hörnerdörfern Am Samstag den 9.Juni sind wir wieder zusammen mit der Allgäuer Band Vuimera durch die Hörnerdörfer gezogen. Um 9 Uhr gings in der Kapelle in Untermühlegg los, und wie letztes Jahr waren die Kapellen sehr gut besucht. Das Wetter war herrlich und wir konnten ohne Regenschauer und mit Sonnenschein von Bolsterlang nach Obermaiselstein und weiter nach Oberdorf wandern. Ein Tag in den Hörnerdörfern ging mit strahlenden und zufriedenen Gesichtern
Ein Neues Jahr – Gute Vorsätze, die man sowieso vergisst! Auf dem Weg zum besseren Menschen. Jedes Jahr nimmt man sich vor, etwas besser zu machen. Gesünder zu essen, mehr Sport zu machen, sich mehr im Sozialen zu engagieren und und und. Im Grunde ist das eine tolle Tradition, die aber meistens wenig Bestand hat. Man fällt schnell in alte Raster zurück und vergisst die guten Vorsätze. Deshalb sollte man sich nicht allzu große Ziele
Viehscheid im Allgäu – Tradition trifft Tourismus Als die Kühe die Berge eroberten. Die Tradition der gemeinsamen Alpbewirtschaftung kann bis 1000 n.Chr. zurückverfolgt werden. In dieser Zeit wird dies erstmals für den Raum Oberstdorf erwähnt. Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts waren die Hirten beim Alpabtrieb unter sich. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er zur großen Attraktion. Der Almabtrieb in Oberbayern, der Almabzug in der Schweiz und der Viehscheid im Allgäu geht auf eine langjährige